Diese Website verwendet Cookies.

Mithilfe der Übertragung von Nutzersignalen können wir das Angebot noch näher an Ihre Bedürfnisse anpassen. Bei der Verwendung von Social-Sharing-Buttons werden Daten an die Anbieter der Social-Media-Plattformen gesendet.

Feuerwehr: 122 | Rettung: 144 Einsatzzentrale: 03613/2144 Gesundheitstelefon: 1450

VU Kaiserau

Am 12.12.2020 wurden wir um 14:39 Uhr mittels Sirene gemeinsam mit der FF Hall zu einem Verkehrsunfall auf der Kaiserauer Landesstraße alarmiert.









Aus ungeklärter Ursache kam eine Fahrzeuglenkerin auf der Kaiserauer Landesstraße von der Fahrbahn ab, stürzte dabei in einen Graben und wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Aufgrund des Alarmstichworts "T10 - VU mit eingeklemmter Person" wurde auch die FF Hall mit einem zusätzlichen hydraulischen Rettungswerkzeug mitalarmiert.
Das Fahrzeug wurde mittels Seilwinde des RLF-A 2000 Admont wieder auf die Fahrbahn gezogen und die Fahrzeuglenkerin daraufhin aus dem PKW befreit. Sie wurde von den SanitäterInnen der Rettungsabteilung Admont erstversorgt und daraufhin mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Rottenmann eingeliefert.
Die Kameraden der FF Hall führten noch das Batteriemanagement durch und der PKW wurde danach gesichert abgestellt.
Die KameradInnen konnten den Einsatz gegen 15:30 Uhr beenden und sich bei "Florian Liezen" wieder einsatzbereit melden.

Vielen Dank an die FF Hall für die Unterstützung!
Wir wünschen der Fahrzeuglenkerin auf diesem Wege gute Besserung!

eingesetzt waren: FF Admont mit RLF-A 2000, KDO, SAN 1, SAN 3 und 14 Personen; FF Hall mit RLF-A 2000; Polizei.

Bericht:
LM d.V. Julian Butter
Bilder:
HLM Hannes Ebner, FM Patrik Schlögl

  • 20201212_3
  • 20201212_5
  • 20201212_1
  • 20201212_2
  • 20201212_4
  • 20201212_6