Diese Website verwendet Cookies.

Mithilfe der Übertragung von Nutzersignalen können wir das Angebot noch näher an Ihre Bedürfnisse anpassen. Bei der Verwendung von Social-Sharing-Buttons werden Daten an die Anbieter der Social-Media-Plattformen gesendet.

Feuerwehr: 122 | Rettung: 144 Einsatzzentrale: 03613/2144 Gesundheitstelefon: 1450

VU Nähe Bahnübergang

Am 21.12.2019 wurden wir um 06:15 Uhr gemeinsam mit der FF Hall mittels Sirene zu einem Verkehrsunfall gerufen.

 

 

 


Eine PKW-Lenkerin kam aus ungeklärter Ursache in der Paradiesstraße Nähe Bahnübergang ins Schleudern, touchierte dabei eine Verkehrstafel und daraufhin kippte der PKW um und kam seitlich zu liegen. Die PKW-Lenkerin konnte sich dabei nicht selbst aus dem Fahrzeug befreien.
Die PKW-Lenkerin konnte daraufhin von den KameradInnen der FF Admont und Hall aus dem PKW befreit werden und zur weiteren Versorgung an Feuerwehrarzt Dr. Thelesklaf und die Sanitäter der Rettungsabteilung Admont übergeben werden.
Der PKW wurde wieder auf die Räder gestellt und an einem nahegelegenen Parkplatz gesichert abgestellt.
Gegen 06:45 Uhr konnten sich die KameradInnen der FF Admont und Hall wieder einsatzbereit melden.

eingesetzt waren: FF Admont mit  RLF-A 2000, SAN 2, SAN 3 und 11 Personen; FA Dr. Thelesklaf, FF Hall mit RLF-A 2000 und MTF-A; Straßenmeisterei; Polizei.

Bild: LM d.F. Daniela Fixl


  • 20191221_1