Diese Website verwendet Cookies.

Mithilfe der Übertragung von Nutzersignalen können wir das Angebot noch näher an Ihre Bedürfnisse anpassen. Bei der Verwendung von Social-Sharing-Buttons werden Daten an die Anbieter der Social-Media-Plattformen gesendet.

Feuerwehr: 122 | Rettung: 144 Einsatzzentrale: 03613 / 2144 

Unwetter Gesäuse

Am 29.10.2018 wurden wir um 20:26 Uhr mittels Sirene zu einem Unwetter-Einsatz im Gesäuse Eingang alarmiert.

 

 




Aufgrund des Sturmes stürzten im Gesäuse Eingang mehrere Bäume auf die Oberleitung der Eisenbahn. Durch einen Kurzschluss geriet eine am Gleisrand stehende Hütte in Brand.
Nach mehrmaliger Rücksprache mit dem Notfallkoordinator der Eisenbahn und nach Absichern bzw. Erden der Oberleitung ordnete Einsatzleiter HBI Günter Plank den Löschangriff mittels HD-Rohr an.
Der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden und somit konnte die Mannschaft der FF Admont nach rund zwei Stunden wieder ins Rüsthaus einrücken.

eingesetzt waren: FF Admont mit KDO, RLF-A 2000, TLF-A 4000 und insgesamt 19 Personen, Eisenbahn, Straßenmeisterei

Bericht: FM Patrik Schlögl
Bilder: OFM Fabian Maindl


  • 45043833_346483579490921_6795491092453130240_n
  • 45170205_376928766181685_8642891590299287552_n
  • 45074603_349195458984280_3744321586363105280_n
  • 45114750_280278005952817_2977812173343948800_n